Sie befinden sich hier:

26.5.2018: Bachgeflüster - Biologische Vielfalt an Quellen und Bächen entdecken




Vom Land Rheinland-Pfalz anerkannte Fortbildungsveranstaltung für LehrerInnen, ErzieherInnen, BetreuerInnen von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter.

 

 

Ziel: Einblick und Zugang zur Biologischen Vielfalt an kleinen Fließgewässern

Methoden: eigenständiges Erkunden unter fachlicher Betreuung, Materialien für die Arbeit mit Kindern

Zeit: 10 - 17 Uhr

Plätze: max. 15

Referent: Peter Schmidt

Erleben, gezielt Beobachten und Bestimmen mit einfachen, bewährten Medien bieten viele Anregungen für die eigene Arbeit.

 

Die Veranstaltung ist dank der Förderung kostenlos. Anmeldung ist erforderlich (siglinde.gramoll@bund-rlp.de, Tel. 0631 310 5863).

Im Jahr 2018 findet die Fortbildung im Haus "Hüttenbrunnen" (bei Edenkoben) des Pfälzerwaldvereins statt. Für Anreisende mit öffentlichen Verkehrsmitteln können wir eine Mitfahrgelegenheit vom Bahnhof Edenkoben zum Hüttenbrunnen organisieren.

 

 

Details zu der Fortbildung finden sie hier:

WL_Fortbildung_2018.pdf

Wasserläufercamp: Quellen kartieren im Hunsrück

10. - 14.8.2018 (auch Teilnahme an einzelnen Tagen möglich).

Unterbringung auf Campingplatz im eigenen Zelt, Mietwohnwagen möglich.

Infos und Anmeldung bei siglinde.gramoll@bund-rlp.de

Details folgen.

23. und 24.11.2018: Große BUND-Quellentagung in Landau

Sonntag, 25.11. BUNDwanderung

im Pfälzerwald zu Quellen bei Landau (Hainbachtal bei Frankweiler)

Die Exkursion findet im Anschluss an die BUND-Quellentagung am 23. und 24.11. in Landau statt. Interessierte sind herzllich eingeladen.

Treffpunkt: 10:00 Uhr Bushaltestelle "Am Schweigert" in Frankweiler (ab Hbf Landau: Regionalbahn nach Albersweiler, Bus 521 nach Frenkweiler), dann geht es ca. 3 - 4 km in das Hainbachtal zu drei verschiedenen Quellen.

Kleine Tour (ca. 6,5 km): von den Quellen zurück nach Frankweiler

Große Tour (ca. 20 km): über die Berge nach Annweiler, von dort mit dem Zug zurück nach Landau.

Mitzubringen: robuste, wetterfeste Kleidung, Getränk/Verpflegung für unterwegs, Geld für Fahrkarte. Einkehr auf halber Strecke oder in Annweile nach Absprache.

Bitte anmelden bei: siglinde.gramoll@bund-rlp.de







Das Projekt "Wasserläufer" wird vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums über das Bundesprogramm Biologische Vielfalt gefördert. Denn der Schutz für typische natürliche Gewässerlebensräume in unserer Region ist ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der Biologischen Vielfalt. Informationen über das Bundesprogramm finden sich unter www.biologischevielfalt.de




Mit Unterstützung durch das Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz (MULEWF)



Suche

Metanavigation: