Sie befinden sich hier:

Projekt Wasserläufer: Biologische Vielfalt an Quellen und Bachoberläufen in Rheinland-Pfalz

 




Haben Sie Freude an Naturbeobachtung? Möchten Sie mithelfen, unsere Natur zu schützen? Mit den Wasserläufern können Sie

  • die Vielfalt des Lebens in unseren Fließgewässern entdecken
  • einen Blick für einen ökologisch guten Zustand eines Gewässers entwickeln
  • mithelfen, die Fließgewässer ökologisch zu verbessern

Teams aus ehrenamtlichen Helfern beobachten Quellen und Quellbäche und erarbeiten zusammen mit einem Expertenteam Vorschläge zu ihrer ökologischen Verbesserung. Der BUND steht mit Rat und Tat zur Seite und organisiert Treffen und Exkursionen.

Schließen Sie sich dem Projekt zum Schutz von Quellen und Bachoberläufen an! Melden Sie sich beim BUND Rheinland-Pfalz

hier http://e-politik.de/artikel/2013/wissenswerte-biodiversitaet/
gibt es Hintergrundinformationen zum Begriff Biologische Vielfalt.

Stimmen zum Thema Wasser....





Faszinierende Färbung: der Feuersalamander


Das Maskottchen der Wasserläufer, der Feuersalamander, kommt in unseren heimischen Bächen vor. Das Weibchen entlässt die Larven in einen Quellbach und zieht sich anschließend in den Wald zurück. Feuersalamanderlarven sind dunkel gefärbt, haben helle Flecke an den Beinansätzen und einen langen Schwanz. Sie atmen über Kiemen.

 





Das Projekt "Wasserläufer" wird vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesumweltministeriums über das Bundesprogramm Biologische Vielfalt gefördert. Denn der Schutz für typische natürliche Gewässerlebensräume in unserer Region ist ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der Biologischen Vielfalt. Informationen über das Bundesprogramm finden sich unter www.biologischevielfalt.de




Mit Unterstützung durch das Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz (MULEWF)



Suche

Metanavigation: